Feuerbestattung oder Erdbestattung – eine grundsätzliche Entscheidung

Wenn Ihr verstorbener Angehöriger zu Lebzeiten keine Wünsche zu seiner Beerdigung geäußert hat, überlegen Sie einmal, was wohl zu ihm gepasst hätte, aber auch, was für Sie und Ihre Familie wichtig ist. Grundsätzlich möchten wir mit Ihnen herausfinden, ob eher eine Feuerbestattung oder eine Erdbestattung in Frage kommt. Die Feuerbestattung bietet viele alternative Beisetzungsmöglichkeiten auch außerhalb des Friedhofs wie etwa die Seebestattung oder Waldbestattung. Die Erdbestattung dagegen schafft mit der Grabstelle auf einem der Schweriner Friedhöfe einen besonders würdevollen, beständigen Ort der Erinnerung. Im Folgenden geben wir Ihnen einen ersten Eindruck über die verbreitetsten Beisetzungsmöglichkeiten, darüber hinaus realisieren wir natürliche auch weitere Bestattungsarten für Sie. Erzählen Sie uns von Ihren Vorstellungen – wir beraten Sie ausführlich.

Glückliche Tage – nicht weinen, wenn sie vorüber, dankbar, dass sie gewesen.

Bestattungsarten in Schwerin und Umgebung

Symbolbild Grabstein

Erdbestattung

Die Erdbestattung gilt neben der Feuerbestattung weltweit als die am weitesten verbreitete Bestattungsart. Wichtig zu wissen: Sie ist nur auf Friedhöfen erlaubt. Bei der Erdbestattung wird der Verstorbene nach der Trauerfeier mit dem Sarg in einem Wahlgrab, Reihengrab oder Rasengrab auf dem Friedhof beerdigt. Das Wahlgrab kann mit einer oder mehreren Grabstellen genutzt werden. Sie können es selbst auswählen, gestalten und nach der regulären Ruhezeit verlängern. Das Reihengrab dagegen wird von der Friedhofsverwaltung vergeben. Es ist in der Regel für eine Grabstelle vorgesehen und nicht verlängerbar. Bei dem namentlich gekennzeichneten Rasengrab übernimmt der Friedhof die Grabpflege, eine individuelle Gestaltung ist dabei jedoch nicht möglich.

Zu den Friedhofssatzungen

Feuerbestattung

Unter einer Feuerbestattung versteht man die Einäscherung des Verstorbenen in einem Krematorium und die spätere Beisetzung der Aschenreste in einer Urne. Allerdings bedarf die Feuerbestattung der schriftlichen Einwilligung des Verstorbenen oder seiner nächsten Angehörigen. Die feierliche Beisetzung der sterblichen Überreste, sicher verschlossen in einer Urne Ihrer Wahl, erfolgt dann auf dem Friedhof in einer Urnen-Gemeinschafts-Anlage oder in einem Urnen-Wahlgrab, in dem auch weitere Urnen beigesetzt werden können.

Zu den Friedhofssatzungen

Symbolbild Urne mit Blumen
Symbolbild Kerze auf Baumstumpf

Waldbestattung

Immer mehr Menschen entscheiden sich für die Bestattung in der Idylle des Waldes. Dort zur Ruhe gebettet zu werden, wo sie zu Lebzeiten Energie und Kraft getankt haben, am Fuß prachtvoller Bäume, die sie dem Himmel ein Stück näherbringen, ist für viele eine beruhigende Vorstellung. Für die Waldbestattung sind spezielle Begräbniswälder vorgesehen wie etwa der „Waldfrieden am Schweriner See“ in Lübstorf (bei Schloss Wiligrad) oder der „Ruheforst Schweriner Seen“ in Schwerin.

Seebestattung

Bei der feierlichen Seebestattung im Beisein der Angehörigen oder in aller Stille wird die Asche des Verstorbenen in einer wasserlöslichen Urne nach seemännischen Bräuchen dem Meer übergeben. Für die Beisetzung sind spezielle Gebiete in der Nord- oder Ostsee oder in einem der Weltmeere vorgesehen. Sie können die Zeremonie individuell nach Ihren Vorstellungen gestalten und erhalten im Anschluss einen Logbuchauszug, auf dem die genaue Beisetzungsstelle markiert ist. Viele Bestattungsreedereien bieten jährliche Gedenkfahrten zu den maritimen Ruhestätten an. Wir informieren Sie gerne.

Symbolbild Rose im Wasser

Diamantbestattung

Viele Menschen verspüren nach einem schmerzlichen Verlust den Wunsch, den geliebten Menschen weiter bei sich zu haben. Doch oft ist es nicht einfach, die Grabstätte regelmäßig zu besuchen. Ein Erinnerungsdiamant, aus einem Teil der Asche des Verstorbenen gefertigt, erfüllt zu jeder Zeit, an jedem Ort, das Bedürfnis nach Nähe und Gedenken. So ist der Diamant eine wunderschöne und zeitlose Verbindung zu Ihrem geliebten Menschen. Ihr ganz persönlicher Weg der Erinnerung und ein unvergängliches, einzigartiges Erbstück über Generationen.

Friedhöfe und Friedhofssatzungen
in Schwerin und Umgebung

Alt Meteln

Ansprechpartner: Uta Fronk oder Kirchgemeindebüro

  • Telefon 1: 0162 / 47
  • Telefon 2: 03867 / 85 3

Trauerhalle / Kapelle: Kirche

Zickhusen

Ansprechpartner: Uta Fronk oder Kirchgemeindebüro

  • Telefon 1: 0162 / 47
  • Telefon 2: 03867 / 85 3

Trauerhalle / Kapelle: Kirche

Kirch-Stück

Ansprechpartner: Uta Fronk oder Kirchgemeindebüro

  • Telefon 1: 0162 / 47
  • Telefon 2: 03867 / 85 3

Trauerhalle / Kapelle: Kirche

Groß Trebbow

Ansprechpartner: Uta Fronk oder Kirchgemeindebüro

  • Telefon 1: 0162 / 47
  • Telefon 2: 03867 / 85 3

Trauerhalle / Kapelle: Kirche

Cramon/Cramonshagen

Ansprechpartner: Uta Fronk oder Kirchgemeindebüro

  • Telefon 1: 0162 / 47
  • Telefon 2: 03867 / 85 3

Trauerhalle / Kapelle: Kirche

Lübstorf

Ansprechpartner: Frau Eickhoff

  • Telefon: 0152 / 51 64 8413

Trauerhalle / Kapelle: Feierhalle (kirchlich und weltlich)

Cambs

Ansprechpartner: Pastor M. Staak

  • Telefon: 03866 / 34 3
  • Telefon: 03866 / 40 08 54

Trauerhalle / Kapelle: Kirche

Buchholz

Ansprechpartner: Pastor M. Staak

  • Telefon: 03866 / 34 3
  • Telefon: 03866 / 40 08 54

Trauerhalle / Kapelle: Kirche

Retgendorf

Ansprechpartner: Pastor M. Staak

  • Telefon: 03866 / 34 3
  • Telefon: 03866 / 40 08 54

Trauerhalle / Kapelle: Kirche

Zittow

Ansprechpartner: Pastor M. Staak

  • Telefon: 03866 / 34 3
  • Telefon: 03866 / 40 08 54

Trauerhalle / Kapelle: Kirche

Langen Brütz

Ansprechpartner: Pastor M. Staak

  • Telefon: 03866 / 34 3
  • Telefon: 03866 / 40 08 54

Trauerhalle / Kapelle: Kirche

Raben Steinfeld

Ansprechpartner: Anke Podszus

  • Telefon: 03861 / 55 02 12

Trauerhalle / Kapelle: Feierhalle (kirchlich und weltlich)

Stralendorf

Ansprechpartner: Pastor Schabow, Frau C. Rudolf

  • Pastor Schabow: 0385 / 64 70 231
  • Frau C. Rudolf: 03869 / 70 68 2

Trauerhalle / Kapelle: Kirche und Graf Schack Kapelle für weltl. TF

Wittenförden

Ansprechpartner: Pastor Schabow, Fr. R. Flau

  • Pastor Schabow: 0385 / 64 70 231
  • Fr. R. Flau: 0174 / 90 60 085

Trauerhalle / Kapelle: Kirche

Pampow

Ansprechpartner: Pastor Czabay

  • Telefon: 03865 / 32 25

Trauerhalle / Kapelle: Kirche und Feierhalle

Holthusen

Ansprechpartner: Pastor Czabay

  • Telefon: 03865 / 32 25

Trauerhalle / Kapelle: Feierhalle

Uelitz

Ansprechpartner: Frau Pastorin Gatscha

  • Telefon: 03868 / 56 5

Trauerhalle / Kapelle: Feierhalle und Kirche

Consrade

Ansprechpartner: Frau Stecker

Trauerhalle / Kapelle: Kirche

Pinnow

Ansprechpartner: Herr Pastor Ogilvie

  • Telefon: 03860 / 53 1

Trauerhalle / Kapelle: Kirche

Groß Brütz

Ansprechpartner: Herr Pastor Ogilvie

  • Telefon: 03860 / 53 1

Trauerhalle / Kapelle: Kirche

Warsow

Ansprechpartner: Frau Pastorin Wiebke Langer

  • Telefon: 038850 / 51 62

Trauerhalle / Kapelle: Kirche

Parum

Ansprechpartner: Frau Pastorin Wiebke Langer

  • Telefon: 038850 / 51 62

Trauerhalle / Kapelle: Kirche

Herzlichen Dank für Ihre gute Organisation bei der Beerdigung. Es war alles sehr hilfreich und tröstlich.